Kaleidoskop e.V. pädagogische Kinder- und Jugendarbeit
Kaleidoskop e.V.pädagogische Kinder- und Jugendarbeit

Ehrenamtliche Mitarbeit in den Sommerferien

Jedes Jahr suchen wir für die Zeit der hessischen Sommerferien viele junge oder auch ältere Menschen, die Spaß an der Arbeit mit Kindern haben und uns bei unseren Projekte unterstützen wollen. Nachfolgend finden sich alle wichtigen Informationen zum Bewerbungsverfahren und dem Rahmen der Zusammenarbeit.

 

Zeiträume und Standorte

Für die Sommerferien 2017 suchen wir MitarbeiterInnen für Hanau, Offenbach, Oberursel und weitere Städte im Rhein-Main-Gebiet.

 

Die Betreuung wird immer von Montag bis Freitag angeboten und geht in der Regel von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr oder 17.00 Uhr. Durch Vor- und Nachbereitung müsst ihr damit rechnen, dass ihr etwa von 7.30 Uhr bis 17.30 Uhr auf dem Standort seid. Je nach Standort, Konzept und Aufgabenverteilungen kann die Arbeitszeit aber variieren.

 

Grundsätzlich versuchen wir allen Wünschen unserer BetreuerInnen gerecht zu werden. Aus organisatorischen Gründen können wir aber weder die generelle Mitarbeit noch bestimmte Zeiten oder Standorte versprechen. Die Einteilung wird erst nach dem ersten Seminar vorgenommen, so dass ihr auch dann noch geänderte Wünsche angeben könnt - zum Beispiel weil Klausurtermine anstehen oder sich eure Urlaubsplanung noch geändert hat.

 

Mehr Informationen zu unseren Konzepten findet ihr in den Beschreibung der einzelnen Maßnahmen, die ihr links unter "Ferienangebote" aufrufen könnt.

 

Hier seht ihr einen Überblick der Zeiträume und Standorte
(Klick für größere Ansicht)

 

Bewerbung für Ferienmaßnahmen

Die Bewerbung für die Mitarbeit bei unseren Ferienmaßnahmen erfolgt online. So kannst Du Dich schnell und einfach bewerben. Alle BetreuerInnen, die bereits für uns gearbeitet haben, können sich unter demselben Link mit Ihren Daten zurückmelden.

 

Bitte beachtet, dass ihr bei einer Rückmeldung aufgrund der Umstellung auf das SEPA Zahlungsverfahren gegebenen falls eure Bankverbindung aktualisieren müsst.

 

Hier kommst Du direkt zur Online-Bewerbung   Bewerben

 

Aufgrund unseres neuen Anmeldesystems müssen sich auch alle "Alt-BetreuerInnen" neu registrieren - eure alten Zugänge sind nicht mehr nutzbar.

 

Tragt eure vorgegangen Mitarbeit bitte kurz in dem dafür vorgesehenen Feld ein, also z.B. "Offenbach 2016" oder "Großauheim 2014".

Ablauf des Bewerbungsverfahren

Alle „Alt-BetreuerInnen“ erhalten nach Ihrer Online-Rückmeldung eine Einladung auf unsere Seminare.

 

Alle „Neu-BetreuerInnen“ erhalten nach Ihrer Online-Bewerbung eine Einladung für ein Bewerbungsgespräch, welches in Frankfurt oder Hanau durchgeführt wird. Genaue Daten dafür erhaltet ihr dann in der Einladung, die Termine werden aber etwa im Zeitraum Mitte/Ende April - Anfang Mai liegen.

 

Da wir alle Bewerbungen einzeln bearbeiten, wundert euch bitte nicht wenn unsere Antwort ein paar Tage auf sich warten lässt.

 

Im Rahmen des Bewerbungsgespräches lernt ihr den Verein sowie eure Leitungen kennen. Natürlich möchten wir auch von euch ganz viel erfahren, etwas Bestimmtes mitbringen müsst ihr aber nicht.

 

Nach einem erfolgreichen Bewerbungsgespräch erhaltet ihr auch eine Einladung auf unsere Seminare. Nach dem ersten Seminar wird dann festgelegt, in welchem Zeitraum und gegebenenfalls an welchem Standort ihr arbeitet.

 

Was wir bieten

  • Mitarbeit in einem Verein mit über 10 Jahren Erfahrung in Ferienmaßnahmen

 

  • Begleitung durch ein erfahrenes Leitungsteam

 

  • Die Chance, Dich in der pädagogischen Arbeit auszuprobieren

 

  • Umfangreiche Schulung in Pädagogik sowie Recht und 1. Hilfe

 

  • In der Regel 50,- € pro Betreuungstag
    Aufwandsentschädigung auf Übungsleiterfreibetrag

 

  • Viel Spaß und eine unvergessliche Zeit

 

Was wir von Dir erwarten

  • Motivation und Engagement in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

 

  • Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit Anderen

 

  • Bereitschaft im Team zu arbeiten

 

  • Offenheit und Toleranz
    (wofür Kaleidoskop e.V. steht, kannst Du in unseren Leitlinien nachlesen)

 

  • Viele kreative Ideen, verrückte Aktionen, spannende Hobbys

 

  • Gerne Erfahrung in der Betreuung von Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigung

 

  • Alter von mindestens 18 Jahren bei Beginn der Maßnahme

 

  • Nach dem ersten Seminar benötigen wir aufgrund rechtlicher Vorgaben ein erweitertes Führungszeugnis von Dir. Bitte beantragt das aber nicht vor dem ersten Seminar!

Was wir von Dir nicht erwarten

  • Ausbildungen oder bestimmte Vorkenntnisse

 

Wir arbeiten mit SchülerInnen und Studierenden, Auszubildenden und Berufstätigen. Alles, was Du wissen musst, erfährst Du auf unseren Seminaren, durch die Begleitung deiner Standortleitung und natürlich dank unserer tollen Alt-BetreuerInnen.

 

Seminare

Die Teilnahme an einem Grundlagenseminar sowie einem Planungsseminar ist für alle BetreuerInnen in der Regel Pflich. Die Seminare erstrecken sich jeweils über ein Wochenende, Freitag Abend bis Sonntag Nachmittag. Ausnahmen sind nur in bestimmten Einzelfällen und nach Absprache möglich.

 

Es werden zwei Grundlagenseminar durchgeführt. Die Termine sind 12.05. bis 14.05. sowie 19.05. bis 21.05. Die Verteilung der Maßnahmen auf die Termine wird in Kürze bekannt gegeben.

 

Die Termine der Planungsseminare werden später maßnahmenbezogen bekannt gegeben.

 

Auf den Grundlagenseminaren wollen wir mit euch, wie der Name schon sagt, Grundlagen im pädagogischen Handeln erarbeiten und ein besseres, gegenseitiges Kennenlernen ermöglich. Ebenso werden wir euch in rechtlichen Frage wie z.B. Aufsichtspflicht schulen.

 

Das Planungsseminar dient der praktischen Vorbereitung der Maßnahme. Dort werden Aktionen geplant, Abläufe organisiert und ihr lernt euch im Standortteam besser kennen.

 

Die Seminare sind für euch immer kostenfrei, ebenso sorgen wir für Verpflegung und Getränke.

 

Inklusive Arbeit

Grundsätzlich sind alle unsere Maßnahmen offen für alle Kinder und Jugendliche, auch für Menschen mit körperlichen oder geistigen Einschränkungen. Inklusion ist eine der obersten Leitlinien von Kaleidoskop e.V. und wir erwarten von allen MitarbeiterInnen grundsätzliche Offenheit und Toleranz im Umgang mit beeinträchtigten Kindern und Jugendlichen.

 

Solltest Du bereits Vorerfahrungen in der Arbeit mit beeinträchtigten Menschen haben, gebe das doch einfach in deiner Bewerbung mit an. Wir suchen immer BetreuerInnen, die sich gezielter um die Unterstützung eines Kindes oder eines Jugendlichen mit indivuduellen Einschränkungen kümmern.

 

Übungsleiterfreibetrag und Aufwandsentschädigung - Was ist das?

Bei unseren Ferienmaßnahmen arbeiten alle BetreuerInnen und Leitungen ehrenamtlich - das heißt aber nicht, dass ihr für eure Arbeit kein Geld erhaltet. Ihr erhaltet eine sogenannte "Aufwandsentschädigung" von 50,- € pro Betreuungstag.

 

Dieses Geld ist über den sogenannten "Übungsleiterfreibetrag" erst einmal von steuerlichen Abzügen geschützt - sprich ihr erhaltet 50,- € pro Tag auf euer Konto und müsst keine Steuern oder Abgaben dafür leisten.

 

Insgesamt dürft ihr pro Jahr 2.400,- € über den Übungsleiterfreibetrag einnehmen. Ab dann kann das Einkommen möglicherweise der individuellen Steuerpflicht unterliegen, und wir dürfen euch nicht über den Übungsleiterfreibetrag bezahlen.

 

Es gibt mehrere Bereiche, in denen über den Übungsleiterfreibetrag gezahlt wird. Dies können zum Beispiel sein:

 

Kirchen (z.B. Jugendarbeit), Vereine (z.B. Jugendtrainier), Kindergärten (z.B. stundenweise Betreuungsjobs) und Schulen (z.B. "Verlässliche Schule") und andere Stellen im sozialen und kulturellen Bereich.

 

Bitte erkundige Dich gegebenenfalls, ob Du in einem anderen Job über den Übungsleiterfreibetrag bezahlt wirst. Falls ja, wende Dich doch bitte direkt an uns (Kontakt unten), um zu besprechen, wie Du dennoch bei uns mitarbeiten kannst.

 

Mitarbeit für Berufstätige / Auszubildende

Wenn Du in einem festen Arbeitsverhältnis stehst oder zur Zeit eine betriebliche Ausbildung absolvierst, gibt es die Möglichkeit bei deinem Arbeitgeber sogenannten "pädagogischen Sonderurlaub" zu beantragen.

 

Damit stehen dir für die Mitarbeit im ehrenamtlichen Kontext bis zu 10 Urlaubstage mehr zu, die dann für die Zeit der Mitarbeit bei unseren Maßnahmen nutzbar sind. Du musst also keine "eigenen" Urlaubstage verbrauchen, um bei uns mitzuarbeiten.

 

Gerne informieren wir Dich über das Thema Sonderurlaub - melde Dich einfach.

Kontakt

Bei Fragen könnte Ihr euch gerne an uns wenden!

 

Am besten per Mail unter

Betreuer@kaleidoskopev.de

 

oder telefonisch unter

069-9590-8816

Aktuelle Stellenausschreibungen

BetreuerInnen Ferienmaßnahmen

auf ehrenamtlicher Basis im Rahmen der Sommerferien

 

Pädagogische Fachkräfte (m/w)

im Rahmen unserer schulischen Ganztagsangebote

 

Bewerben

Online Einkaufen und dabei

ohne Mehrkosten für

Kaleidoskop e.V. spenden -

einfach oben auf den Banner klicken!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kaleidoskop e.V.